fläche

Willkommen beim
HAMBURGER BLUMENMEHR
BlumenMehr_Blume

Das BLUMENMEHR, die erste poetische Partitur für den öffentlichen Raum
für alle kleinen und grossen Hamburger
von und mit der Künstlerin Maria Schönthaler > und vielen Hamburger Kindern und Jugendlichen

Hamburg, tiefer Winter und ein von Kinderhand und -herz gestaltetes Blumenmeer, das der Hamburger Öffentlichkeit
die satte Buntheit, Wärme und Leichtigkeit des Sommers ins kalte Wintergrau zaubert.

Kreative Kinder werden zu kleinen Künstlern

In vielen Stadtteilen Hamburgs befassen Kinder sich mit den bunten Facetten des Sommers: Sie dichten kleine Wortgewebe, finden Lieblingswörter und entwickeln poetische Sentenzen, die die Sonne einfangen. Sie zeichnen, malen und schreiben in satter Buntheit und stellen bis zum Jahresende 2016 wetterfeste, farbenfrohe Blütenblätter her. Aus diesen entstehen daraufhin viele bunte Blumen-Plastiken und jedes teilnehmende Kind bringt sich mit ganz individuellen Ausdrucksformen in ein großes, gemeinsam geschaffenes Gesamt-Kunstwerk ein, das „Hamburger BlumenMehr“.

Sommerliche Blütenpracht inmitten des Winters
Anfang Januar 2017 installieren die Kinder an Zäunen und Brücken, in winterlichen Grünanlagen und überall dort, wo sich ein geeigneter Ort findet, ihre „Sommerboten“. Diese Kunst aus Kinderhand lädt Hamburgs Passanten daraufhin ein, einen Moment lang innezuhalten, sich berühren zu lassen von der farbenfrohen Phantasie der Kinder dieser Stadt und mit gewärmten Herzen die Ahnung eines sonnigen Sommertages heraufziehen zu lassen.

In Planung: Groß gefeierter öffentlicher Auftakt
Alle Kinder lassen ihre bunten Blumen in hamburgweiten, konzertant stattfindenden Auftaktveranstaltungen öffentlich „erblühen“. Hierfür sind farbenfrohe Umzüge durch Hamburgs Straßen beabsichtigt, die begleitet werden von sommer-sonnigen Liedern (siehe auch das BlumenMehr-Lied >): Die Kinder, beteiligte Eltern und Lehrer/innen oder Gruppenleiter/innen werden durch die Innenstadt und zentrale, öffentliche Begegnungsorte in den Stadtteilen ziehen und dabei die Blumen installieren. Auf diese Weise erhalten nicht nur viele Passanten blütenprächtige Inspirationen, sondern die zuvor gut informierte Hamburger Medienlandschaft auch viel Material, um von diesen sonnigen Herzensboten zu berichten.

Nachhaltig schön
Auf dieser Website sollen alle teilnehmenden Institutionen die Möglichkeit erhalten, Arbeiten ihrer Kinder in Form von Text- und Bildbeiträgen zu veröffentlichen. Auch die Hamburger Öffentlichkeit soll eingeladen werden, sich im geplanten „BlumenMehr“-Blog an dieser sommerfrischen Kunst-Aktion zu beteiligen. Und zu guter Letzt soll es eine große Blumen-Versteigerung von ”BlumenMehr”-Blumen geben, die in Hamburg lebende Prominente zuvor gestaltet haben. Der Erlös hieraus soll dem Hospiz Kinderleben und dem Kinder-UKE zugute kommen.

Exposé-PDF (deutsch) >
Exposé-PDF (english) >


BlumenMehr_BlumeBlumenMehr_Blume BlumenMehr_Blume